Wilhelm-Reich-Gesellschaft_Slider

Aktuelles

Wichtige Termine

Wintersonnenwende_21-12-2020

Copyright © 2020 Praxis Seiler, All rights reserved.

E-Mail: praxisseiler@bluewin.ch

21.12.2020 Veranstaltung Wintersonnenwende und Spiralenergie

Nach einer längeren Pause ist es wieder einmal soweit, dass ich zum exakten Datum der Wintersonnenwende am 21. Dezember 2020 von 19:00h-21:15h im Polarity-Bildungszentrum (Freischützgasse 1, 8004 Zürich) einen kleinen Vortrag zu obigem Thema halten darf.

Bitte beachtet, dass Corona-bedingt die Teilnehmerzahl beschränkt ist, deshalb bitte rechtzeitig anmelden.

Die gleichen Umstände bedingen auch die etwas hohen Kosten, wobei, wie auf dem Flugblatt ersichtlich, die EmpfängerInnen dieser Nachricht zum «Gruppentarif Seiler» zu Fr 50.- statt Fr 70.- teilnehmen können.

Bitte dies auf dem Anmeldetalon kurz vermerken, als «Einladung Seiler».

Um das Flugblatt zu öffnen, einfach auf das Bild klicken.

Mit herzlichen Grüßen
Hanspeter Seiler

 

Fortbildungen-Vorträge-Seminare

Tagungen und Konferenzen

Literatur

Die titelgebende »FUNKTIONALE ANALYSE« nach Will Davis gründet sich auf einem Einheitsverständnis von Psyche und Soma.

Zurückgehend auf Wilhelm Reichs Pionierarbeit hat Davis‘ inzwischen 45 Jahre dauerndes Wirken gezeigt, wie gut sich dieser nicht-invasive, selbst orientierte Ansatz besonders für die Arbeit mit Menschen mit frühen Störungen oder Traumata eignet.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Mit »GRUNDLAGEN DER TANZTHERAPIE« bietet Susanne Bender den ersten fundierten Überblick über die Historie sowie die aktuelle Praxis der Tanztherapie.

Diese wird als kreative und körperorientierte Psychotherapie verstanden, der das Menschenbild der Einheit und Wechselwirkung von Körper und Psyche zugrunde liegt.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Erscheint im Dezember 2020

Eva Reich und Eszter Zornànszky
LEBENSENERGIE DURCH SANFTE BIOENERGETIK

Die Schmetterlingsmassage und weitere körpertherapeutische Behandlungsmethoden. Mit einem Vorwort von Thomas Harms.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Publikationen

Massenpsychologie des Faschismus

„Massenpsychologie des Faschismus“

Psychoanalyseklassiker mit bestürzender Aktualität nach 87 Jahren wieder veröffentlicht Am 13. Januar 2020 ist im Psychosozial-Verlag Gießen die ursprüngliche Version von Wilhelm Reichs sozialwissenschaftlichem Hauptwerk erschienen – redigiert und mit einem umfangreichen Anhang versehen von Andreas Peglau.

„Psychoanalytiker wie Stalinisten fanden 1933, gleichermaßen verblendet, auf Reichs Massenpsychologie des Faschismus keine andere Antwort, als diesen Autor zu ächten. Acht Jahrzehnte später taucht nun der lang verdrängte ’nationalsozialistische Untergrund‘ vor unseren Augen gespenstisch wieder auf. Da wird Reichs legendärer Originaltext von 1933 wieder gebraucht.“ (Helmut Dahmer)

Reichs Buch ist zugleich ein Zeitzeugenbericht: Ein marxistischer Psychoanalytiker jüdischer Herkunft erlebt, kommentiert und analysiert das Ende der Weimarer Republik und den Siegeszug des Nationalsozialismus. Darüber hinaus deckte Reich psychosoziale Grundzüge des internationalen Faschismus auf, die bis heute nichts an Brisanz verloren haben.

Informationen zum Buch: www.psychosozial-verlag.de/2940

Unter der Überschrift „Anatomie des Wahns“ ist hier eine kurze Einführung sowie ein Textauszug nachzulesen: www.rubikon.news/artikel/anatomie-des-wahns

Buchvorstellung: Wilhelm Reichs „Massenpsychologie des Faschismus“ von 1933
Dokumentarfilm „Love, Work and Knowledge“
Trailer zum Film

Rezension von Andreas Peglau. „Nicht von schlechten Eltern“: Dokumentarfilm von Antonin Svoboda jetzt auf DVD.

Buch Lore Reich

Lore Rubin Reich

„Erinnerungen an eine chaotische Welt“

Mein Leben als Tochter von Annie und Wilhelm Reich.

Aus dem Englischen von Lilith-Isa Samer. Mit einem Vorwort von Wolfram Ratz
ca. 250 Seiten.
Broschur · 29,90 € (D) · 30,80 € (A)
ISBN 978-3-8379-2793-1
ISBN E-Book 978-3-8379-7422-5
Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Das Buch kann über Amazon.de bestellt werden. Mehr zu Lore Reich Rubin hier: Lore Reich

Videos / Filme / Audio-CD

Dokumentarfilm „Love, Work and Knowledge“

Am 26.07.2018 um 19 Uhr fand die Deutschlandpremiere des Films „Love, Work and Knowledge: The life and trials of Wilhelm Reich“ von Kevin Hinchey in Berlin statt. Der Film wurde im englischsprachigen Original abgespielt.

Weitere Informationen und den Trailer finden Sie auf dieser Webseite..

Rezension von Andreas Peglau

Eine Rezension von Andreas Peglau finden Sie hier.

Audio-CD und Film DVD:
Zauber der Bindung – ein Leben lang

Auf dem 1. Huder Bindungsfestival haben sich Anfang Juli 2017 international bekannte ReferentInnen mit insgesamt 200 Gästen getroffen, um über Bindungsthemen rund um Schwangerschaft, Geburt und Bindung zu diskutieren.

Die Fachtagung und zwei Themen – Workshops zu Modellen der Babytherapie mit Thomas Harms, Matthew Appleton und Ray Castellino sowie über Ansätze moderner Sexualtherapie mit Marc Rackelmann und Peter Gehrig sind als Audio – CD und Film-DVD bei dem Verlag „Zeit für Bildung“ bestellbar.

Film Nicht von schlechten Eltern

Ein Dokumentarfilm von Antonin Svoboda

„Nicht von schlechten Eltern“

Dieser Film begleitet die Eltern mit ihren Babys dabei, wie sie – im geschützten Raum der Körperpsychotherapie – die Dramatik dieser ersten Lebenszeit verhandeln und bearbeiten. Dabei entsteht mit der Zeit ein vorwiegend sprachloser, aber umso ergreifender Dialog zwischen den Eltern, die lernen die Ausdruckssprache ihrer Babys besser zu verstehen und den Kindern, die ihre Eltern mit deren eigenen Schwierigkeiten und Nöten konfrontieren.

Mitwirkende: Thomas Harms, Dirk Beckedorf, Matthew Appleton u.a.

Ein intimer Blick in den Therapieraum, wo Eltern und ihre Kinder mit körperpsychotherapeutischen Mitteln ihre frühesten Beziehungserfahrungen verhandeln – ein sehr authentischer Film.

Der Film lief einige Zeit in Österreich in den Kinos. In Deutschland wird er nicht in die Kinos kommen, sondern auf im DVD-Vertrieb sein.

Kann über das Zentrum ZePP oder bei Amazon bestellt werden.

zum Trailer

Rezension der Uraufführung

wr-1928

Deutschlandfunk-Kultur: Wilhelm Reich und die Kinder der Zukunft

Ein Feature zu Wilhelm Reich und die Kinder der Zukunft wurde am am 22. 12. 2018 um 18 Uhr im Deutschlandfunk-Kultur gesendet.

Wir sitzen in der Falle und wollen es nicht wahrhaben. Unsere politischen Konzepte sind zum Scheitern verurteilt. Wir werden da nur herauskommen, wenn wir bei uns selbst und unseren Neugeborenen anfangen. So lautet die radikale Aussage des Psychotherapeuten und Naturforschers Wilhelm Reich. Seinen Kultstatus hat der Entdecker der „Orgonenergie“ heute verloren.. Die Dringlichkeit seiner Fragen und die Originalität seiner Ansätze bleiben.

Vor allem sein Projekt aus dem Jahr 1949, das bis heute uneingelöst ist: „Die Kinder der Zukunft“.

Feature von Christian W. Find
Regie: Beate Becker
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018
Länge: 51‘30
Reinhören 

Videobotschaft von Peter Reich

Anlässlich des Wiedererscheinens seines „Book of Dreams“ in italienischer Sprache gibt es eine neun minütige Videobotschaft von Peter Reich, die auf YouTube zu sehen ist.

Dokumentarfilm über Eva Reich

„Ich bin ein Doktor auf Expedition“

Als DVD zu erwerben ist der Dokumentarfilm über Wilhelm Reichs Tochter Eva Reich, die sich als Ärztin besonders der sanften Geburt gewidmet hat. Link zum Filmprojekt.

 

Erde / Die Orgonhülle ist wunderbar zu sehen…

Link zu Filmaufnahmen aus der International Space Station von August bis Oktober 2011 (die Tonspur sollte man allerdings lieber stumm schalten …)